Hilfe für Schnellzugriffstasten

Tempelhof - ein Dorf wird Stadt. Vom Dorfanger zum Wenckebach-Klinikum

Stadtführung


Kursnummer:
TS11.021B

Volkshochschule:

Tempelhof-Schöneberg

Auskünfte zur Anmeldung:

Tel.: 902773000, Fax.: 902778944, E-Mail: vhs@ba-ts.berlin.de, http://www.vhs-tempelhof-schoeneberg.de

Fachliche Beratung:

Herr Uwe Krzewina, Tel.: 902773000, Fax: (030) 90277-8944, E-Mail: uwe.krzewina@ba-ts.berlin.de

Beschreibung:

Entdecken Sie eines dieser versteckten Dörfer Berlins! Tempelhof ist heute natürlich kein Dorf mehr, aber es steckt noch ein Dorf im Ort und wartet darauf, gefunden zu werden.
Den Tempelrittern verdankt Tempelhof seinen Namen und die Existenz. Die Herren in den weißen Gewändern verliehen dem Ort auch ihr Wappen, das achtspitzige rote Kreuz. Die Templerkirche St. Katharina, die heutige Dorfkirche Tempelhof, zählt heute zu den ältesten Kirchen der Stadt Berlin. Sie steht nicht wie andere Berliner Dorfkirchen auf dem Dorfanger, sondern abseits, weil sie zur Komturei der Ritter gehörte. In der Straße Alt-Tempelhof haben sich Bauernhäuser erhalten, in der Neuen Straße städtische Wohnhäuser der ersten Generation. Die weitere Verstädterung des Dorfes zeigt sich noch heute am Wenckebach-Klinikum, dem ersten Krankenhaus im Pavillonstil, und an den Wohnzeilen der 1930-er Jahre von Erwin Gutkind.


Zusatzinformation:

Achtung: vorherige Anmeldung bei der VHS notwendig.

Bitte beachten Sie:

Treffpunkt für angemeldete Teilnehmende: Alt-Tempelhof 25, Ecke Reinhardtstraße (U-Bahnlinie U6, Station: Alt-Tempelhof)

Kursleiter/-in:

Dr. Komander, Gerhild

Unterrichtseinheiten (45 Min.):

3 UE

Entgelt:

6.54 EUR

Ermäßigt:

4.77 EUR

Veranstaltungsort/Termin(e):
Berlin,, Ort: Siehe Text
Do, 19.04.2018, 16:00 - 18:15
 
Zur Kurssuche