Hilfe für Schnellzugriffstasten

Kreuzberger Architektur zwischen Halleschem Tor und Moritzplatz - 40 Jahre Internationale Bauausstellung 1987


Kursnummer:
Re1016-H

Volkshochschule:

Reinickendorf

Auskünfte zur Anmeldung:

Tel.: 902944800, Fax.: 902944812, E-Mail: vhs@reinickendorf.berlin.de, http://www.vhs-reinickendorf.de

Fachliche Beratung:

Herr Steffen Cyrus, Fax: 90294 4812, E-Mail: Steffen.Cyrus@reinickendorf.berlin.de

Beschreibung:

Spazieren Sie vom Haus des Deutschen Metallarbeiterverbandes, das Erich Mendelsohn und Rudolf W. Reichel 1930 bauten, zum Moritzplatz: mitten durch das Gelände an der Ritterstraße. Hier in der südlichen Friedrichstadt lebte einst der Maler Adolph Menzel und am Ende des zweiten Weltkriegs befand sich hier eines der größten Trümmerfelder Berlins. Eine als lieblos kritisierte Architektur der ersten Wiederaufbau-Phase steht heute den Wohnbauten der kritischen Rekonstruktion der achtziger Jahre gegenüber.

Treffpunkt: Alte Jakobstraße 148-149 (Ecke Lindenstraße), vor dem Gewerkschaftshaus (nahe U-Bahnhof Hallesches Tor)


Zusatzinformation:



Bitte beachten Sie:



Kursleiter/-in:

Dr. Komander, Gerhild

Unterrichtseinheiten (135 Min.):

1 UE

Entgelt:

6.50 EUR

Ermäßigt:

3.25 EUR

Veranstaltungsort/Termin(e):
So, 15.10.2017, 11:00 - 13:15
 
Zur Kurssuche