Hilfe für Schnellzugriffstasten

Von der Schillerhöhe zum Schäfersee - Wohnsiedlungen auf der grünen Grenze zwischen dem Wedding und Reinickendorf

Führung


Kursnummer:
Re1017-F

Volkshochschule:

Reinickendorf

Auskünfte zur Anmeldung:

Tel.: 902944800, Fax.: 902944812, E-Mail: vhs@reinickendorf.berlin.de, http://www.vhs-reinickendorf.de

Fachliche Beratung:

Herr Steffen Cyrus, Fax: 90294 4812, E-Mail: Steffen.Cyrus@reinickendorf.berlin.de

Beschreibung:

1925 bis 1927 errichtete der Architekt Erich Glas für die Wohnungsbaugesellschaft DeGeWo die Wohnsiedlung Schillerhöhe, benannt nach dem Schillerpark. Erich Glas entwarf sie im Stil des reformierten Bauens als Blockrandbebauung mit großen, offenen und begrünten Gartenhöfen. Im Jahr 2015 wurde die denkmalgerechte und barrierefreie Sanierung abgeschlossen, die auch die Außenräume einschloss. Quer durch das "Schweizerviertel" geht es dann zum Schäfersee. Im Süden des Sees baute Fritz Beyer, Baumeister des Reinickendorfer Rathauses und der Siedlung Paddenpuhl, Wohnblöcke um einen Straßenhof. Der See diente Hermann Mudrack seit 1856 zur Gewinnung von Stangeneis. Der Naturschutzbund NABU ringt hier um den Erhalt des Gewässers für Pflanzen und Tiere.

Treffpunkt: Aroser Alle Ecke Holländerstraße


Zusatzinformation:



Bitte beachten Sie:



Kursleiter/-in:

Dr. Komander, Gerhild

Unterrichtseinheiten (135 Min.):

1 UE

Entgelt:

6.50 EUR

Ermäßigt:

3.25 EUR

Veranstaltungsort/Termin(e):
Sa, 21.04.2018, 11:00 - 13:15
 
Zur Kurssuche