Hilfe für Schnellzugriffstasten

Das historische Lichtenrade

Stadtführung


Kursnummer:
TS101.008H

Volkshochschule:

Tempelhof-Schöneberg

Auskünfte zur Anmeldung:

Tel.: 902773000, Fax.: 902778944, E-Mail: vhs@ba-ts.berlin.de, http://www.vhs-tempelhof-schoeneberg.de

Fachliche Beratung:

Herr Uwe Krzewina, Tel.: 902773000, Fax: (030) 90277-8944, E-Mail: uwe.krzewina@ba-ts.berlin.de

Beschreibung:

Auf dieser Tour werden die geschichtlichen Schwerpunkte des Ortsteils Lichtenrade thematisiert. Aus der Gegebenheit heraus, dass Lichtenrade ursprünglich zu den 133 Teltowdörfern gehörte und erst 1920 nach Groß-Berlin eingemeindet wurde, hat dieser Ortsteil eine außergewöhnliche Vergangenheit.
Die erste Nennung des Ortes erfolgte 1375 im Landbuch Kaiser Karls IV.. Diese beschreibt eine Ansiedlung um den Pfuhl, entstanden aus der Eiszeit. Dieser alte Dorfkern ist im Wesentlichen bis heute erhalten. Dass sich Lichtenrade zu einem mittlerweile etablierten Ortsteil entwickeln konnte, verdankt es im weitesten Sinne der Dresdner Eisenbahngesellschaft, die im Jahre 1875 den Betrieb der Eisenbahnstrecke von Berlin über Lichtenrade nach Dresden aufnahm. 1906 entstand mit der Bahnhofstraße, als Verbindung zum alten Ortskern, das ''Neue Lichtenrade''. Mit der Bahnverbindung kam der wirtschaftliche Aufschwung mit reger Bautätigkeit.
Mit der Übernahme der Regierung durch die Nationalsozialisten im Jahre 1933 erlebte Lichtenrade eine eher dunkle Zeit. Hier befand sich eine Außenstelle des Konzentrationslagers Sachsenhausen mit Zwangsarbeiter_innen. Nach Kriegsende und Teilung der Stadt lag der Ortsteil direkt an der Mauer. Nach Öffnung der Grenze, Neubau des Flughafens und Ausbau der Dresdner Bahn wird sich Lichtenrade erneut verändern.


Zusatzinformation:

Achtung: vorherige Anmeldung bei der VHS notwendig.

Bitte beachten Sie:

Treffpunkt für angemeldete Teilnehmende: Eingang S-Bhf. Lichtenrade.

Kursleiter/-in:

Heimann, Marina

Unterrichtseinheiten (45 Min.):

3 UE

Entgelt:

6.66 EUR

Ermäßigt:

4.83 EUR

Veranstaltungsort/Termin(e):
Berlin,, Ort: Siehe Text
So, 07.10.2018, 11:00 - 13:15
 
Zur Kurssuche