Hilfe für Schnellzugriffstasten

Charlottenburg weiblich - Frauengeschichten zwischen Kurfürstendamm und Savignyplatz

Stadtführung zum Internationalen Frauentag


Kursnummer:
Re1013-F

Volkshochschule:

Reinickendorf

Auskünfte zur Anmeldung:

Tel.: 030 90294-4800, Fax.: 030 90294-4812, E-Mail: vhs@reinickendorf.berlin.de, http://www.vhs-reinickendorf.de

Fachliche Beratung:

Herr Steffen Cyrus, Fax: 90294 4812, E-Mail: Steffen.Cyrus@reinickendorf.berlin.de

Beschreibung:

Frauen aus zwei Generationen haben die Stadt Charlottenburg berühmt gemacht. Die ältere Generation bahnte den Frauen den Zugang zu Bildung und Berufstätigkeit: Rahel Hirsch (1870-1953) wird die erste Medizinprofessorin im Königreich Preußen. Die Sozialpädagogin Anna von Gierke (1874-1943) zieht als eine der ersten Frauen 1919 in die Nationalversammlung ein. Tilla Durieux und Lotte Lenya vertraten das moderne Theater. Die Werke der Schriftstellerinnen Else Ury und Irmgard Keun spiegeln die Bandbreite zeitgenössischer Literatur. In der Künstlervereinigung Berliner Secession fanden Malerinnen und Bildhauerinnen eine publikumswirksame Wirkungsstätte.

Treffpunkt: vor dem Haus Kurfürstendamm 220 (Ecke Meinekstraße


Zusatzinformation:



Bitte beachten Sie:



Kursleiter/-in:

Dr. Komander, Gerhild

Unterrichtseinheiten (45 Min.):

3 UE

Entgelt:

7.50 EUR

Ermäßigt:

3.75 EUR

Veranstaltungsort/Termin(e):
Sa, 09.03.2019, 11:00 - 13:15
 
Zur Kurssuche