Hilfe für Schnellzugriffstasten

Reise nach Berlin - Pankow zwischen Gründerzeit und Gegenwart

Stadtführung mit Museumbesuch


Kursnummer:
Re1014-F

Volkshochschule:

Reinickendorf

Auskünfte zur Anmeldung:

Tel.: 030 90294-4800, Fax.: 030 90294-4812, E-Mail: vhs@reinickendorf.berlin.de, http://www.vhs-reinickendorf.de

Fachliche Beratung:

Herr Steffen Cyrus, Fax: 90294 4812, E-Mail: Steffen.Cyrus@reinickendorf.berlin.de

Beschreibung:

Außer einem Dorfanger mit wenigen Dorfhäusern besitzt der Stadtteil Pankow einige bemerkenswerte Bauten: Die Kirche des Ortes ist ein Kuriosum: Dient doch die alte Feldsteinkirche dem Backstein-Neubau als Chor. Friedrich August Stüler zeichnete sich für den Bau verantwortlich. An der Berliner Straße hat sich bis heute das Gebäude des Jüdischen Waisenhauses erhalten. Obwohl Pankow nie Stadtrechte erlangte, gibt es ein Rathaus und jede Menge städtischer Wohnhäuser - wie in Berlin.
Eines dieser Wohnhäuser ließ der Rohrfabrikant Heyn errichten. Er selbst bewohnte mit seiner Familie eine Etage des Hauses. Ein Teil der Ausstattung dieser Wohnung hat sich erhalten und wird vom Pankow-Museum betreut und kann besichtigt werden.

Zusätzliche Kosten: 2,00 Euro Führungsgebühr im Museum

Treffpunkt: Berliner Straße Ecke Florastraße (am S+U-Bahnhof Pankow)


Zusatzinformation:



Bitte beachten Sie:



Kursleiter/-in:

Dr. Komander, Gerhild

Unterrichtseinheiten (45 Min.):

3 UE

Entgelt:

7.50 EUR

Ermäßigt:

3.75 EUR

Veranstaltungsort/Termin(e):
Sa, 16.03.2019, 11:00 - 13:15
 
Zur Kurssuche