Hilfe für Schnellzugriffstasten

Menschen, Kirchen und Gräber - rechts und links der Kolonnenstraße

Stadtführung in Schöneberg


Kursnummer:
Re1022-F

Volkshochschule:

Reinickendorf

Auskünfte zur Anmeldung:

Tel.: 030 90294-4800, Fax.: 030 90294-4812, E-Mail: vhs@reinickendorf.berlin.de, http://www.vhs-reinickendorf.de

Fachliche Beratung:

Herr Steffen Cyrus, Fax: 90294 4812, E-Mail: Steffen.Cyrus@reinickendorf.berlin.de

Beschreibung:

Südlich der Schöneberger Kolonnenstraße liegt wie "in Feindesland" seit 1864 der Friedhof der Zwölf-Apostel-Gemeinde. Inmitten der Roten Insel befindet sich die letzte Ruhestätte der (ehemals) gutsituierten Gemeindemitglieder aus dem Norden Schönebergs.
Der Bildhauer des Neptunbrunnens und des Schillerdenkmals, Reinhold Begas, ist hier begraben. Ebenso der Chemiker Ludwig Darmstaedter sowie die Maler Carl Graeb und Anton von Werner. Künstlerische Grabskulpturen erinnern an nicht mehr bekannte BerlinerInnen.
Um den Friedhof entstanden kurz vor Beginn des ersten Weltkriegs zwei bemerkenswerte Kirchenbauten: die evangelische Königin-Luise-Gedächtniskirche und die katholische St. Elisabeth-Kirche.

Treffpunk: Friedhofseingang Kolonnenstraße 24-25


Zusatzinformation:



Bitte beachten Sie:



Kursleiter/-in:

Dr. Komander, Gerhild

Unterrichtseinheiten (45 Min.):

3 UE

Entgelt:

7.50 EUR

Ermäßigt:

3.75 EUR

Veranstaltungsort/Termin(e):
Sa, 11.05.2019, 15:00 - 17:15
 
Zur Kurssuche