Hilfe für Schnellzugriffstasten

Reise nach Berlin: Das Dorf Reinickendorf

Stadtführung


Kursnummer:
Re1016-F

Volkshochschule:

Reinickendorf

Auskünfte zur Anmeldung:

Tel.: 030 90294-4800, Fax.: 030 90294-4812, E-Mail: vhs@reinickendorf.berlin.de, http://www.vhs-reinickendorf.de

Fachliche Beratung:

Frau Anna Charlotte Turre, Fax: 030 90294-4812, E-Mail: anna.turre@reinickendorf.berlin.de

Beschreibung:

Der Bezirk Reinickendorf wurde 1920 aus den ehemaligen Bauerndörfern Reinickendorf, Wittenau, Tegel, Heiligensee, Hermsdorf und Lübars sowie drei Gutsbezirken gebildet. Den Namen erhielt er nach dem größten Dorf, Es war so stark und schnell gewachsen allein durch die Nähe zu Berlin. Das Zentrum des Bezirkes ist weit abgerückt vom Kern des Dorfes. Die Reinickendorfer Dorfkirche steht im Sommerhalbjahr fast versteckt abseits der großen Straßen. Ihr Friedhof wurde im 19. Jahrhundert zu klein. Am neuen Platz vor dem S-Bahnhof liegt der jüngere mit der alten Reinickendorfer Friedhofskapelle, der bald die Kriegsgräberstätte am Freiheitsweg aufnehmen musste.
In der Straße Alt-Reinickendorf haben sich trotz der Nähe der Großstadt noch einige Bauernhäuser erhalten.


Zusatzinformation:

Treffpunkt: Vor dem S-Bahnhof Alt-Reinickendorf (Ausgang Roedernallee)

Bitte beachten Sie:

Treffpunkt: Vor dem S-Bahnhof Alt-Reinickendorf (Ausgang Roedernallee)

Kursleiter/-in:

Dr. Komander, Gerhild

Unterrichtseinheiten (45 Min.):

3 UE

Entgelt:

7.50 EUR

Ermäßigt:

3.75 EUR

Veranstaltungsort/Termin(e):
So, 05.04.2020, 11:00 - 13:15
 
Zur Kurssuche