Hilfe für Schnellzugriffstasten

Reise in die Kunstgeschichte: Rembrandt Harmenzoon van Rijn

Rembrandt Harmenzoon van Rijn. Maler im "Goldenen Zeitalter" der Niederlande


Kursnummer:
Re2225-F

Volkshochschule:

Reinickendorf

Auskünfte zur Anmeldung:

Tel.: 030 90294-4800, Fax.: 030 90294-4812, E-Mail: vhs@reinickendorf.berlin.de, http://www.vhs-reinickendorf.de

Fachliche Beratung:

Herr Steffen Cyrus, Fax: 030 90294 4812, E-Mail: steffen.cyrus@reinickendorf.berlin.de

Beschreibung:

Am 15. Juli 1607 kommt in Leiden der sechste Sohn der Müllerfamilie Harmen Geritszoon zur Welt: Rembrandt Harmenzoon van Rijn. Schnell stellt sich heraus, daß die höhere Bildung das Kind nicht interessiert. Die Eltern erlauben ihm, 1622 eine künstlerische Ausbildung in Leiden zu beginnen. In Amsterdam setzt er sich später schnell als Künstler durch. Er greift die traditionellen Themen - Historie, Bildnisse, Genre, Landschaft - auf und gibt sie in einer neuen Art und Weise wieder. Seine Licht-und-Schatten-Malerei wirkt auf Generationen von Künstlern in Europa. Seine Menschendarstellung weckt starke Gefühle auch in moderner Zeit.


Zusatzinformation:



Bitte beachten Sie:

Kurs nicht am 23.2., dafür am 4.5.2021.

Kursleiter/-in:

Dr. Komander, Gerhild

Unterrichtseinheiten (45 Min.):

2 UE

Entgelt:

8.26 EUR

Ermäßigt:

5.63 EUR

Veranstaltungsort/Termin(e):
Hallen am Borsigturm, 13507 Berlin, Am Borsigturm 6, Raum 4.100
Di, 04.05.2021, 15:00 - 16:30
 
Zur Kurssuche