Hilfe für Schnellzugriffstasten

Veganismus - Zwischen Ethik und Lifstyle

Vortrag zum Weltvegantag in der Reihe "Philosphie am Abend"


Kursnummer:
Re1805-H

Volkshochschule:

Reinickendorf

Auskünfte zur Anmeldung:

Tel.: 030 90294-4800, Fax.: 030 90294-4812, E-Mail: vhs@reinickendorf.berlin.de, http://www.vhs-reinickendorf.de

Fachliche Beratung:

Frau Anna Charlotte Turre, Fax: 030 90294-4812, E-Mail: anna.turre@reinickendorf.berlin.de

Beschreibung:

Laut aktuellen Studien ernähren sich ca. acht Prozent der deutschen Bevölkerung vegetarisch; ein bis zwei Prozent sollen nach Schätzungen vegan leben, d. h. komplett auf tierische Produkte verzichten - Tendenz steigend.
Gründe für eine vegane Lebensweise gibt es viele: ethische, religiöse oder umweltpolitische. Gleichzeitig gibt es - vor allem der gesundheitlichen Aspekte wegen - immer noch viel Skepsis. In einem Vortrag sollen verschiedene Aspekte jenes Themenfelds möglichst wertneutral dargestellt und diskutiert werden.


Zusatzinformation:

Die Lehrveranstaltung findet im Pavillon des Humboldt-Gymnasiums (Raum 04) statt; Eingang über Eingang über Tile-Brügge-Weg.

Bitte beachten Sie:



Kursleiter/-in:

Dr. Schuhmann, Maurice

Unterrichtseinheiten (45 Min.):

2 UE

Entgelt:

5.00 EUR

Ermäßigt:

2.50 EUR

Veranstaltungsort/Termin(e):
Hallen am Borsigturm, 13507 Berlin, Am Borsigturm 6, Raum 3.006
Do, 05.11.2020, 18:30 - 20:00
 
Zur Kurssuche