Hilfe für Schnellzugriffstasten

Prägungen: Jugend und Aufbruch

Autobiografisches Schreiben


Kursnummer:
Mi201-039S

Volkshochschule:

Mitte

Auskünfte zur Anmeldung:

Tel.: 9018 37474, Fax.: 9018 37488, E-Mail: anmeldung@vhsmitte.de, http://www.berlin.de/vhsmitte

Fachliche Beratung:

Herr Burkhard Steinke, Tel.: 030 901837453, Fax: 030 901837488, E-Mail: burkhard.steinke@ba-mitte.berlin.de

Beschreibung:

„Jeder Mensch ist einzigartig, jeder Mensch hat etwas zu erzählen.“ Eine große Geschichte trägt jeder in sich: die Geschichte des eigenen Lebens. Und obwohl es ganz einfach erscheint, diese Geschichte aufzuschreiben, stellen sich dem ambitionierten Autobiografen mitunter quälende Fragen: Wo anfangen? Wieviel soll ich erzählen? Wie organisiere ich den Zusammenhalt meines Textes?
Dabei wird eine zentrale, inhaltliche Frage helfen: Was hat mich vor allem geprägt? Wie wurde ich so, wie ich bin? An diesem Wochenende konzentrieren wir uns auf die Prägungen der Jugend und Jungerwachsenen-Zeit. Wie erfolgte die Ablösung vom Elternhaus? Welche Sehnsucht trieb mich um? Was waren die entscheidenden Einflüsse? Welche Menschen und Milieus spielten dabei eine wichtige Rolle?
Literarische Stilbeispiele dienen als Anregung und Orientierung für die Verbesserung des eigenen Schreibens.


Stefan Strehler ist Autor mehrerer Autobiografien (als Ghostwriter), veröffentlicht Kurzgeschichten, und begleitet seit über zehn Jahren erfolgreich Menschen beim Schreiben autobiografischer und literarischer Texte.
www.schreiben-stefanstrehler.de


Zusatzinformation:

Dieses Wochenende ist Teil einer Seminarreihe über zentrale Themen der Autobiografie. Jeder Teil ist thematisch in sich geschlossen und kann einzeln besucht werden.

Bitte beachten Sie:



Kursleiter/-in:

Strehler, Stefan

Unterrichtseinheiten (45 Min.):

15 UE

Entgelt:

55.00 EUR

Ermäßigt:

31.75 EUR

Veranstaltungsort/Termin(e):
VHS Berlin Mitte, 10115 Berlin, Linienstr. 162, Raum 4.10
Fr, 24.04.2020, 18:15 - 20:30
Sa, 25.04.2020, 10:15 - 17:00
VHS Berlin Mitte, 10115 Berlin, Linienstr. 162, Raum 4.08
So, 26.04.2020, 10:15 - 13:30
 
Zur Kurssuche