Hilfe für Schnellzugriffstasten

Reise nach Berlin: Zehlendorf, ein Südberliner Stadtteil im Umbruch

Stadtführung


Kursnummer:
Re1015-F

Volkshochschule:

Reinickendorf

Auskünfte zur Anmeldung:

Tel.: 030 90294-4800, Fax.: 030 90294-4812, E-Mail: vhs@reinickendorf.berlin.de, http://www.vhs-reinickendorf.de

Fachliche Beratung:

Frau Anna Charlotte Turre, Fax: 030 90294-4812, E-Mail: anna.turre@reinickendorf.berlin.de

Beschreibung:

In Zehlendorf tut sich etwas. Das Zentrum um den Teltower Damm wird umgestaltet. Über das "Wie" diskutiert die Bürgerinitiative Zehlendorf mit und ohne die Bezirks- und Stadtverwaltung.
Spazieren Sie noch einmal durch das "alte Zehlendorf", wo wenige ländliche Bauten und das Kleinod der barocken Dorfkirche vom Verkehr umtost in die Zukunft schauen. Rathaus, Pauluskirche und Villa Scharfe erinnern an den Aufschwung und die Verstädterung, den die Eisenbahn brachte: Am 22. September 1838 fuhr die erste preußische Eisenbahn von Potsdam nach Zehlendorf, wenige Tage später bis nach Berlin, Potsdamer Bahnhof.
Auf dem neuen Friedhof Zehlendorf finden sich u .a. die Gräber von Ingeborg Drewitz, Heinrich und Götz George sowie Otto Weidt.


Zusatzinformation:

Treffpunkt: Teltower Damm Ecke Gartenstraße, vor dem Haus Teltower Damm 33 (Nähe S-Bahnhof Zehlendorf)

Bitte beachten Sie:

Treffpunkt: Teltower Damm Ecke Gartenstraße, vor dem Haus Teltower Damm 33 (Nähe S-Bahnhof Zehlendorf)

Kursleiter/-in:

Dr. Komander, Gerhild

Unterrichtseinheiten (45 Min.):

3 UE

Entgelt:

7.50 EUR

Ermäßigt:

3.75 EUR

Veranstaltungsort/Termin(e):
Sa, 04.04.2020, 11:00 - 13:15
 
Zur Kurssuche