Hilfe für Schnellzugriffstasten

Käthe Kollwitz und der Prenzlauer Berg. Zum 75. Todestag der Künstlerin

Stadtführung


Kursnummer:
Re1018-F

Volkshochschule:

Reinickendorf

Auskünfte zur Anmeldung:

Tel.: 030 90294-4800, Fax.: 030 90294-4812, E-Mail: vhs@reinickendorf.berlin.de, http://www.vhs-reinickendorf.de

Fachliche Beratung:

Frau Anna Charlotte Turre, Fax: 030 90294-4812, E-Mail: anna.turre@reinickendorf.berlin.de

Beschreibung:

1885 kommt die Königsbergerin Käthe Schmidt nach Berlin, um Kunst zu studieren. Ihr liberales Elternhaus ebnet ihr den Weg. Neben der künstlerischen Avantgarde der Großstadt lernt sie auch Carl Kollwitz kennen, Mediziner und praktischer Arzt. Seit seiner Heirat 1891 lebt das Ehepaar im Stadtteil Prenzlauer Berg. In der Weißenburgstraße am Wörther Platz, heute nach Kollwitz benannt, kommen die Söhne Käthe Kollwitz' zur Welt. Hier bittet sie Carl, dem Sohn Peter die Erlaubnis zu unterschreiben, in den Krieg ziehen zu dürfen, hier erreicht sie die Nachricht von seinem Tod am 22. Oktober 1914. ? Der Rundgang führt um den Kollwitzplatz und gibt Antworten auf die Frage: Wie sah das Leben am Prenzlauer Berg in den Lebensjahren von Käthe Kollwitz aus?

Zusatzinformation:

Treffpunkt: Saarbrücker Straße, Ecke Kollwitzstraße (am U-Bahnhof Senefelder Platz)

Bitte beachten Sie:

Treffpunkt: Saarbrücker Straße, Ecke Kollwitzstraße (am U-Bahnhof Senefelder Platz)

Kursleiter/-in:

Dr. Komander, Gerhild

Unterrichtseinheiten (45 Min.):

3 UE

Entgelt:

7.50 EUR

Ermäßigt:

3.75 EUR

Veranstaltungsort/Termin(e):
So, 19.04.2020, 11:00 - 13:15
 
Zur Kurssuche