Hilfe für Schnellzugriffstasten

?Berlin ? ein Hexensabbat?. Bertolt Brecht, ein Dichterschicksal im 20. Jahrhundert.

Veranstaltung im Rahmen der Senioren-Uni


Kursnummer:
TK-2010-F

Volkshochschule:

Treptow-Köpenick

Auskünfte zur Anmeldung:

Tel.: 90297 4055     Fax.: 90297 4050     E-Mail: anmeldung@vhstk.de, http://www.vhstk.de

Fachliche Beratung:

Frau Dr. Andrea Kreher, Tel.: https://www.berlin.de/vhs/volkshochschul, Fax: (030) 90297-4050, E-Mail: dr.andrea.kreher@ba-tk.berlin.de

Beschreibung:

Bertolt Brecht (1898-1956) war der bedeutendste politische deutsche Dichter des 20. Jahrhunderts. Als Lyriker, Dramatiker und Erzähler hat er die deutsche Literatur mit herausragenden Werken bereichert. Seit 1925 immer an seiner Seite: Helene Weigel (1900-1971), eine der großen Schauspielerinnen der Epoche. 1933 von den Nazis ins Exil getrieben, haben sie in fünf Ländern Zuflucht gesucht und kehrten 1948 nach Berlin zurück. Die Gründung des Berliner Ensembles als Brecht-Theater war eine der ganz großen Kulturleistungen nach dem Zweiten Weltkrieg.

Zusatzinformation:



Bitte beachten Sie:



Kursleiter/-in:

Dr. Melchert, Monika

Unterrichtseinheiten (45 Min.):

3 UE

Entgelt:

0.00 EUR

Ermäßigt:

0.00 EUR

Veranstaltungsort/Termin(e):
VHS Lernzentrum, 12437 Berlin, Baumschulenstraße 79-81, Raum 106
Mi, 26.02.2020, 14:00 - 16:15
 
Zur Kurssuche