Hilfe für Schnellzugriffstasten

Wittenau: vom Dorf zur Stadt

Stadtführung in Reinickendorf im Rahmen des Themenschwerpunkts "100 Jahre Stadtgemeinde Berlin"


Kursnummer:
Re1902-H

Volkshochschule:

Reinickendorf

Auskünfte zur Anmeldung:

Tel.: 030 90294-4800, Fax.: 030 90294-4812, E-Mail: vhs@reinickendorf.berlin.de, http://www.vhs-reinickendorf.de

Fachliche Beratung:

Frau Anna Charlotte Turre, Fax: 030 90294-4812, E-Mail: anna.turre@reinickendorf.berlin.de

Beschreibung:

Die Dörfer im Norden Berlins, die seit 1920 den Bezirk Reinickendorf bilden, verdichteten sich ab 1872 zu städtischen Siedlungen. Je näher sie an der Berliner Stadtgrenze lagen, desto attraktiver waren ihre Äcker und Weiden für Industrie und Arbeiterinnen und Arbeitern.
Um das Dorf Wittenau (Alt-Wittenau) erzählen architektonische Zeugen aus fünf Jahrhunderten eindrucksvoll von diesem tiefgreifenden Wandel.
Der Spaziergang führt vom Rathaus Reinickendorf über den Grünzug am Nordgraben in die Taldorfer Straße und zur alten Volksschule, die Jean Krämer 1928 bis 1930 im Winkel von Roedernallee und Oranienburger Straße baute. Zum 80. Jahrestag der Schuleinweihung erhielt die Schule 2011 den Namen ihres Architekten. Mit dem Dorfanger Alt-Wittenau ist das Zentrum des Ortsteils erreicht. Die mittelalterliche Kirche (1482) umgeben Gutshof und Bauernhäuser aus dem 18. und 19. Jahrhundert.


Zusatzinformation:

Treffpunkt: Rathaus Reinickendorf (Altbau), vor dem Eingang zum Standesamt, Eichborndamm Ecke Am Rathauspark

Bitte beachten Sie:



Kursleiter/-in:

Dr. Komander, Gerhild

Unterrichtseinheiten (45 Min.):

3 UE

Entgelt:

7.50 EUR

Ermäßigt:

3.75 EUR

Veranstaltungsort/Termin(e):
Sa, 05.09.2020, 11:00 - 13:15
 
Zur Kurssuche