Hilfe für Schnellzugriffstasten

Schöneberg grüßt Berlin

Stadtführung in und um das Schöneberger Rathaus im Rahmen des Themenschwerpunkts "100 Jahre Stadtgemeinde Berlin"


Kursnummer:
Re1905-H

Volkshochschule:

Reinickendorf

Auskünfte zur Anmeldung:

Tel.: 030 90294-4800, Fax.: 030 90294-4812, E-Mail: vhs@reinickendorf.berlin.de, http://www.vhs-reinickendorf.de

Fachliche Beratung:

Frau Anna Charlotte Turre, Fax: 030 90294-4812, E-Mail: anna.turre@reinickendorf.berlin.de

Beschreibung:

Viel Mut und Ehrgeiz legte die Schöneberger Verwaltung an den Tag. 1898 erreichte sie ihr Ziel und aus der Landgemeinde Schöneberg wurde eine Stadt. Gut 95 000 Menschen zählte die Bevölkerung.
Das junge städtische Selbstbewußtsein mußte architektonisch repräsentiert werden. Und so wuchs an der Martin-Luther-Straße ein mächtiger Bau in die Höhe, das Schöneberger Rathaus. Der Entwurf der Architekten Peter Jürgensen und Jürgen Bachmann überzeugte die Jury der Stadt Schöneberg. Ein monumentaler Bau war gefragt.
Neben dem Rathaus legte Friedrich Gerlach den Stadtpark an. 1903 begann der Bau der ersten kommunalen Untergrundbahn, der heutigen U 4.
Schönebergs Bürgermeister Alexander Dominicus unterstützte - allen Erfolgen seiner Stadt zum Trotz - die Bildung der Stadtgemeinde Berlin.
Ab 1949 schrieb das Rathaus Berliner Geschichte - und damit Weltgeschichte. Freiheitsglocke, Besuch John F. Kennedys und Anti-Schah-Demonstranten: Die Geschichte des Ortes ist vom Bau nicht zu trennen und deshalb natürlich ebenso Thema der Stadtführung.


Zusatzinformation:

Treffpunkt: vor dem Haupteingang des Rathauses, John-F.-Kennedy-Platz

Bitte beachten Sie:



Kursleiter/-in:

Dr. Komander, Gerhild

Unterrichtseinheiten (45 Min.):

3 UE

Entgelt:

7.50 EUR

Ermäßigt:

3.75 EUR

Veranstaltungsort/Termin(e):
Do, 08.10.2020, 15:00 - 17:15
 
Zur Kurssuche