Hilfe für Schnellzugriffstasten

Stadtführung in einfacher Sprache: Ein Spaziergang durch das Bayerische Viertel

1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland


Kursnummer:
TS101.021F

Volkshochschule:

Tempelhof-Schöneberg

Auskünfte zur Anmeldung:

Tel.: 902773000, Fax.: 902778944, E-Mail: vhs@ba-ts.berlin.de, http://www.vhs-tempelhof-schoeneberg.de

Fachliche Beratung:

Herr Martin Behringer, Tel.: (030) 902 77-3000, Fax: (030) 902 77-8944, E-Mail: Martin.Behringer@ba-ts.berlin.de

Beschreibung:

Im Bayerischen Viertel lebten vor dem Krieg viele Berliner Jüdinnen und Juden wie zum Beispiel Albert Einstein. Wie und wo haben die Menschen hier gelebt? Was ist passiert als Hitler an die Macht kam? Mit diesen spannenden Fragen werden wir uns während unseres Rundganges beschäftigen.

Treffpunkt am U-Bahnhof Bayerischen Platz (Ausgang Café Haberland)

Die Führung findet unter den gegebenen Corona-Schutzmaßnahmen statt. Mit Kopfhörern können wir genügend Abstand halten.


Zusatzinformation:

Vorherige Anmeldung bei der VHS notwendig. Der Gesundheit zuliebe. Präsenzveranstaltungen können nur unter Einhaltung des pandemiebedingten VHS Hygienekonzepts erfolgen. Bitte lesen Sie das Konzept vorab.

Bitte beachten Sie:

Beachten Sie bitte das Hygienekonzept: https://vhs-ts.de/Hygienekonzept.html

Kursleiter/-in:

Hübenthal-Montero, Rita

Unterrichtseinheiten (45 Min.):

2 UE

Entgelt:

6.44 EUR

Ermäßigt:

4.72 EUR

Veranstaltungsort/Termin(e):
Berlin,, Ort: Siehe Text
Sa, 12.06.2021, 12:00 - 14:00
 
Zur Kurssuche