Hilfe für Schnellzugriffstasten

Reise in die Kunstgeschichte: Verliebt in Deutschland. Lyonel Feininger zum 150. Geburtstag

Große Namen der Kunst


Kursnummer:
Re2226-H

Volkshochschule:

Reinickendorf

Auskünfte zur Anmeldung:

Tel.: 030 90294-4800     Fax.: 030 90294-4812     E-Mail: vhs@reinickendorf.berlin.de, http://www.vhs-reinickendorf.de

Fachliche Beratung:

Herr Steffen Cyrus, Fax: 030 90294 4812, E-Mail: steffen.cyrus@reinickendorf.berlin.de

Beschreibung:

Der Junge aus New York war begeistert von Deutschland und ertrotzte sich die Erlaubnis, in Hamburg studieren zu dürfen. Feininger arbeitete als freier Illustrator und Karikaturist, bis er durch seine Reisen Kubisten und Brücke-Maler kennen lernte. Seine Gemälde waren sofort akzeptiert und wurden in der Sturm-Galerie in der Potsdamer Straße ausgestellt. Die Berliner Secession nahm ihn als Mitglied auf. Legendär wurden seine Fahrradreisen auf den Ostseeinseln und in der Umgebung von Weimar. 1919 rief Walter Gropius ihn nämlich an die Bauhaus-Schule. Feininger kam nach Weimar, bezog später mit seiner Familie eines der Meisterhäuser in Dessau und leitete bis 1932 die Druckwerkstätten des Bauhauses.
Die Nationalsozialisten beendeten Feiningers glückliches und erfolgreiches Leben in Deutschland. In den Vereinigten Staaten fühlte er sich fremd. Seine Kunst setzte sich jedoch auch dort durch.
Die thüringischen Dörfer entlockten ihm kristalline Architekturansichten ebenso wie Comic-Strips. Seine Ansichten der gotischen Dorfkirche Gelmeroda haben das Kirchlein bei Weimar weltberühmt gemacht. Feiningers Werk spiegelt die Entwicklungen der Kunst seiner Zeit ebenso wie die starken Brüche, die die Menschen zwischen 1890 und 1955 erlebten.


Zusatzinformation:



Bitte beachten Sie:

Bitte beachten Sie die 3G-Regelung: nur wer nachweislich Vollgeimpft, Genesen oder Getestet ist, darf an Präsenzkursen der VHS teilnehmen. Die Kursleitung kontrolliert Ihren Nachweis zur Vollimpfung / Genesung ein Mal pro Kurs. Wer keinen Nachweis über eine Vollimpfung oder Genesung hat, muss wöchentlich negative Testergebnisse nachweisen. Weitere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte aus der aktuell gültigen InfSchMVO: https://www.berlin.de/corona/massnahmen/verordnung/

Kursleiter/-in:

Dr. Komander, Gerhild

Unterrichtseinheiten (45 Min.):

2 UE

Entgelt:

8.26 EUR

Ermäßigt:

5.63 EUR

Veranstaltungsort/Termin(e):
Hallen am Borsigturm, 13507 Berlin, Am Borsigturm 6, Raum 4.100
Di, 16.11.2021, 15:30 - 17:00
 
Zur Kurssuche