Hilfe für Schnellzugriffstasten

Stadtführung zur wechselvollen Geschichte Lichtenrades

Lichtenrade aus Sicht der hier gelebten Persönlichkeiten


Kursnummer:
TS101.012H

Volkshochschule:

Tempelhof-Schöneberg

Auskünfte zur Anmeldung:

Tel.: 902773000     Fax.: 902778944     E-Mail: vhs@ba-ts.berlin.de, http://www.vhs-tempelhof-schoeneberg.de

Fachliche Beratung:

Herr Martin Behringer, Tel.: (030) 902 77-3000, Fax: (030) 902 77-8944, E-Mail: Martin.Behringer@ba-ts.berlin.de

Beschreibung:

Auf dieser Tour werden anhand der hier gelebten Persönlichkeiten die Veränderungen der Infrastruktur des Ortes thematisiert. In der wechselvollen Geschichte Lichtenrades gab es immer wieder unterschiedliche Personen aus der Öffentlichkeit, wie beispielsweise aus Politik, Literatur, Schauspiel, die weit ab der Großstadt ihre Ruhe zum Arbeiten und erholen, fanden.
Beginn der Tour wird der Behelfsmäßige Ausgang der S-Bahnhof Lichtenrade an der Steinstraße sein, der federführend für die Veränderungen des Ortes steht. Von der Hilbertstraße geht es über die Lortzingstraße zum Hermione von Preuschen Platz. Vom kleinen Prinzessinnenviertel, das an der Hohenzollernstraße beginnt, geht der Rundgang weiter zur Abendrotsiedlung in Höhe des Franziuswegs. Ende der Expedition ist der S-Bahnhof Schichauweg.
Lassen Sie sich überraschen, welche Persönlichkeiten im Ortsteil Lichtenrade, der erst 1920 zu Groß-Berlin eingemeindet wurde, lebten.

Treffpunkt: Ausgang des behelfsmäßigen Bahnhofs Lichtenrade (falls der Bahnhof schon fertig sein sollte Treffpunkt: Ecke Bahnhof/ Steinstraße Ende: S- Bahnhof Schichauweg)


Zusatzinformation:



Bitte beachten Sie:

Bitte beachten Sie die Hygienehinweise.

Kursleiter/-in:

Heimann, Marina

Unterrichtseinheiten (45 Min.):

3 UE

Entgelt:

7.60 EUR

Ermäßigt:

5.30 EUR

Veranstaltungsort/Termin(e):
Berlin,, Ort: Siehe Text
So, 16.10.2022, 11:00 - 13:30
 
Zur Kurssuche