Hilfe für Schnellzugriffstasten

Mit Degrowth & Postwachstum für eine bessere Welt - Blicke in Theorie und Praxis

Ein Workshop mit Exkursionen zu Berliner Projekten und Initiativen


Kursnummer:
TS104.100H

Volkshochschule:

Tempelhof-Schöneberg

Auskünfte zur Anmeldung:

Tel.: 902773000     Fax.: 902778944     E-Mail: vhs@ba-ts.berlin.de, http://www.vhs-tempelhof-schoeneberg.de

Fachliche Beratung:

Frau Christamaria Kugge, Tel.: 902773000, E-Mail: c.kugge@ba-ts.berlin.de

Beschreibung:

Immer mehr Wissenschaftler_innen, Umweltvereine und Aktivist_innen kritisieren das vorherrschende Entwicklungsmodell des Wirtschaftswachstums, das auf eine Erhöhung des Bruttoinlandsprodukts setzt. Mit zunehmender Dringlichkeit stellt sich vielen Menschen die Frage, ob Wirtschaftswachstum eher Motor oder Hemmschuh für den notwendigen ökologischen Umbau ist. Doch wie könnten unsere Wirtschafts- und Sozialsysteme gestaltet werden, wenn das Wachstum ausbleibt? Oder entspricht die Dynamik des „Immer Mehr“ eigentlich unserem menschlichen Wesen?
Im Kurs wollen wir diese und weitere Fragen näher beleuchten und uns auf Exkursionen von Praxisbeispielen inspirieren lassen.

Wir befassen uns mit der Geschichte der Degrowth- und Postwachstumbewegung und verschiedenen Ansätzen, die sie maßgeblich geprägt haben. Zusätzlich entlarven wir einige Mythen über das Wirtschaftswachstum. Und natürlich wollen wir Lösungsansätze genauer in den Blick nehmen. Wir beschäftigen uns u.a. mit Genossenschaftsprojekten, urbaner Landwirtschaft (inkl. Gemeinschaftsgärten und solidarischer Landwirtschaft), Glück und Zeitwohlstand sowie politischen Lösungsansätzen wie dem bedingungslosen Grundeinkommen. Außerdem beleuchten wir die Praxis in den konkreten Bewegungen, darunter Klima- und Anti-Kohle-Bewegung, Care Revolution, La Via Campesina und Ernährungssouveränität, Flucht- und migrationspolitische Initiativen, offene Werkstätten und Ökodörfer.

Am Samstag- und Sonntagnachmittag stehen jeweils praxisorientierte Exkursionen zu Berliner Degrowth- und Postwachstumsprojekten und -initiativen auf dem Programm.

Dieser Kurs ist offen für alle Interessent_innen - Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.



Zusatzinformation:

An den Exkursionszielen ist anstelle eines Eintrittsgeldes eine Spende, je nach individuellen Möglichkeiten, erwünscht. Die Veranstaltung findet unter Einhaltung des pandemiebedingten Hygienekonzepts der VHS statt.

Bitte beachten Sie:

Bitte lesen Sie vorab unser Hygienekonzept (https://vhs-ts.de/Hygienekonzept.html) und bringen Sie ggf. eine Mund-Nasen-Bedeckung mit.

Kursleiter/-in:

Pungas, Lilian

Unterrichtseinheiten (45 Min.):

19 UE

Entgelt:

29.10 EUR

Ermäßigt:

16.05 EUR

Veranstaltungsort/Termin(e):
Schöneberg, VHS, 10781 Berlin, Barbarossaplatz 5, Raum 112
Fr, 07.10.2022, 18:00 - 20:00
Berlin,, Ort: Siehe Text; Schöneberg, VHS, 10781 Berlin, Barbarossaplatz 5, Raum 110
Sa, 08.10.2022, 10:00 - 17:00
So, 09.10.2022, 10:00 - 17:00
 
Zur Kurssuche